Das schamanische Wissen und die Seelenrückholung ist ein spiritueller Weg zu innerer Ganzheit.

 

Auf der Suche nach Heilung ist der Gang zum Heiler oder zu einem Schamanen schon seit langer Zeit in der Menschheit verankert, doch die moderne Medizin hat den Gang zum Schamanen erfolgreich verhindert. Mittlerweile findet ein Umdenken statt und mancher Patient ist nicht mehr gewillt, der modernen Medizin ohne weiteres zu folgen und ist auf der Suche nach Alternativen, weil oft genug nur an den Symptomen herumgedoktert wird, es sich aber nach einiger Zeit immer noch keine tiefgehende Besserung einstellen will.

 

Medizinmann und/oder Schamane sind  in indigenen Völkern meist ein und dieselbe Person, die im Heilungsprozess so zusammen gehört wie Geist, Körper und Seele.

 

 

 

Zu den schamanischen Ritualen gehören

  • Krafttierreisen und Imagination
  • Räucherrituale
  • schamanische Heilreisen und Seelenrückholungen
  • Arbeiten mit dem Pendel und der Einhandrute sowie
  • die Arbeiten mit Heilsteinen und Energiekristallen